Skip to content

Ab in’s Körbchen – so ziehst Du Deinen BH richtig an

Tagtäglich ziehen wir unsere BHs an. Eigentlich ist es also eine leichte Sache – trotzdem gibt es auch hier Dinge zu beachten und zu vermeiden. Wir haben hier für Dich das wichtigste in einer Step-by-Step Anleitung zusammengefasst.

Von Vorne nach Hinten: Idealerweise schließt Du Deinen BH hinten am Rücken. Schlüpf dazu in die Träger und heb Deine Brust in die Körbchen, bevor Du den BH hinten schließt.
Wenn das zu schwierig ist, kannst Du den BH auch vorne schließen. Achte hierbei aber darauf, dass die Bügelenden schon nach oben zeigen und Du den BH nach dem Drehen nur noch hochziehen musst. Auf keinen Fall solltest Du Deinen BH hochklappen, nachdem er geschlossen ist. Das kann dazu führen, dass die Bügel aus dem Stoff herausdrücken oder sogar brechen.

Am besten schließt Du Deinen BH im Rücken
Hol Deine Brust von der Seite nach vorn

Ab ins Körbchen: Damit alles da sitzt, wo es hingehört, musst Du Deinen BH erst richten. Wichtig ist dabei, dass Du das ganze Brustgewebe ins Körbchen holst. Stell also erst einmal sicher, dass Deine Brust nicht unter dem Bügel eingeklemmt ist. Halt den Bügel unten am Unterbrustband fest und greif Deine Brust, um sie richtig ins Körbchen zu heben. Schieb dann den Bügel an Deinen unteren Brustansatz, damit keine Luft im Körbchen entsteht.
Nun greif mit einer Hand das Bügelende an der Seite und zieh mit der anderen Hand Dein Brustgewebe von der Seite nach vorne ins Körbchen.

In die Mitte, bitte: Die Bügel sollten zwischen Deinen Brüsten anliegen. Nur so können sie Deine Brust richtig halten. Greif noch einmal zwischen Deine Brüste und zieh sie sanft auseinander, damit kein Gewebe unter den Bügeln liegt.

Deine Bügel sollten zwischen Deinen Brüsten anliegen
Stell Deine Träger so ein, dass sie Dir nicht unangenehm sind

Eine Frage der Einstellung: Auch Deine Träger sollten richtig sitzen. Stell sie so ein, dass etwa zwei Finger übereinander bequem zwischen Träger und Schulter passen. Auch Dein Unterbrustband sollte fest sitzen, damit nichts verrutscht.

Wenn Du diese Anleitung befolgst, sollte Dein BH den ganzen Tag über richtig sitzen und Dir keine Probleme mehr machen.

So richtig sitzt er immer noch nicht? Dann komm uns in unserem Passformstudio in Berlin-Charlottenburg für eine individuelle Beratung besuchen!

Ähnliche Blogbeiträge

Nie wieder den Falschen!

Hast Du Dir gute Vorsätze für 2020 gefasst? Und wenn ja, wie ist es Dir in den letzten Wochen damit ergangen? Hast

Folge uns auf Instagram

Sichere Dir unseren Newsletter