„Brustkrebs ist nach wie vor die häufigste Krebserkrankung und eine der häufigsten Todesursachen von Frauen – jedes Jahr erkranken in Deutschland knapp 70.000 Frauen an Brustkrebs“ (Quelle: discovering hands®)

Diese Information hat mich schockiert. Plötzlich überkam mich ein immer stärker werdendes Gefühl der Ungewissheit. Was habe ich mit meinen 37 Jahren versucht, um Brustkrebs vorzubeugen? Wie kann ich diese böse Krankheit früh erkennen? Selbstuntersuchung weitgefehlt. Wie informiert bin ich eigentlich zum Thema Brustkrebs? Die Wahrheit ist ernüchternd und beängstigend. Mein Leben ist sehr stressig, die Tastuntersuchungen meiner damaligen Frauenärztin genau 30 Sekunden lang und der Infoflyer zur Selbstabtastung irgendwo abgeheftet. Veränderungen mussten also her: neue Frauenärztin, ein Besuch bei den discovering hands®, Ultraschall Untersuchung und ein täglicher Versuch der Stressreduktion.

Die Gewissheit nun einen klaren Plan für die Brustkrebsfrüherkennung zu haben, ist äußerst beruhigend. Diese Erkenntnis und Informationen zur Früherkennung und Vorsorge möchten wir auch an Euch weitergeben. Dies können wir natürlich nur in Zusammenarbeit mit Organisationen, die sich zum Thema Brustkrebs auskennen: Pink Ribbon und discovering hands®. Gemeinsam mit 27 anderen Dessousfachhändlern in Deutschland sind wir stark und informieren zu diesem wichtigen Thema. Bis zum 30. September habt Ihr also die Möglichkeit, Euch bei uns im Geschäft zu informieren, die Aktion Pink Ribbon zu unterstützen und Euer pinkes Schleifchen stolz zu tragen.

Die discovering hands® sind ausgebildete blinde und sehbehinderte Frauen, die mit Ihrem überlegenen Tastsinn, kleinste Gewebeveränderungen erspüren können.

Aktionen mit und für die discovering hands®:

Spendenaktion 23.+30.09.: Für jeden Eurer Einkäufe über 50 Euro spendet, Doppel D 5 Euro an die Discovering Hands.

28.09. um 19 Uhr: Frau Dr. Claudia Jäggi von Tactile Gesundheitsmanagement gGmbH wird bei Doppel D in der Knesebeckstraße sein und Einblicke in die Arbeit der blinden Tasterinnen von den discovering hands® geben. Außerdem wird sie Fühlproben mitbringen, sodass jede Teilnehmerin weiß, wonach sie denn bei der Selbstuntersuchung tasten muss.

Kommt vorbei, zu diesem interessanten Vortrag gibt es Sekt und Knabbereien.

Mein Team und ich freuen uns sehr auf Euch.

Eure Jenny

Vorherige Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Kontaktiere uns

Hier kannst du uns eine Nachricht zu deinem Anliegen schicken. Wir antworten so schnell wie möglich!

Nicht lesbar? Klicke diesen Text! captcha txt

Gib hier deinen Text ein und drücke die Taste Enter zum Suchen:

Google+ Twitter Facebook