Der seitliche Blick in den Spiegel ist oft gefürchtet. Schuld an dieser bangen Vorahnung ist der „böse“ BH. Selbst schmale Frauen wählen gern einen zu weiten BH, um das „Einschneiden“ des BHs am Rücken zu vermeiden. Meiner Erfahrung nach, haben Frauen jeder Größe einen schönen Rücken, bis Sie einen BH anziehen. Ein glatter Rücken gibt einfach ein gutes Gefühl. Es gibt zwei Gründe für Eure BH-bedingten Wellen am Rücken und sogar drei Lösungen wie Ihr Euren schönen Rücken trotz BH behaltet.

Grund 1: BHs mit nur zwei Haken übereinander schneiden meistens ins Gewebe ein.
Grund 2: Ein zu weiter BH rutscht Euch im Rücken nach oben und gerade dann kommt die ungewollte Welle.

Lösung 1: Wählt Ihr einen BH mit drei Haken übereinander am Verschluss, habt Ihr einen glatteren Rücken. Zwei Haken im Rücken schneiden gern ins Gewebe ein.
Lösung 2: Derzeit gibt es in den Geschäften einige Longliner-BHs zu finden. Diese BHs haben ein ganz breites Unterbrustband mit mehr als sechs Haken. Diese BHs zaubern Euch den schönsten Rücken, da kein Gewebe irgendwo rausdrücken kann.
Lösung 3: Ein festes Unterbrustband rutscht Euch im Rücken nicht nach oben. Der glatte Rücken ist Euch garantiert. Positiver Nebeneffekt eines engen Bandes ist, dass Eure Brust auch besser gehalten wir.

Je älter wir werden, desto mehr lässt unser Bindegewebe nach. Schmale Bänder im Rücken geben Euch erstens weniger Halt und schneiden in den meisten Fällen am Rücken ein. Versucht doch mal meine Longliner-Idee oder einfach einen BH mit drei Haken übereinander.

Kommt einfach vorbei. Wir freuen uns auf Euch.
Lieben Gruß,
Eure Jenny

Vorherige Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Kontaktiere uns

Hier kannst du uns eine Nachricht zu deinem Anliegen schicken. Wir antworten so schnell wie möglich!

Nicht lesbar? Klicke diesen Text! captcha txt

Gib hier deinen Text ein und drücke die Taste Enter zum Suchen:

Google+ Twitter Facebook