• Fünf unvergessliche Jahre Doppel D

    Ohne Euch, liebe Traumkundinnen aus ganz Deutschland und noch viel weiter her, wäre Doppel D – wäre das alles nicht möglich. Gleichzeitig möchte ich meinem 11-köpfigen Team wundervoller Frauen danken, denn allein ist das nicht zu schaffen.

    Danekschön an die Doppel D Kundinnen

    BH-Anprobe mit Blick in den Garten

    Tatsächlich fing alles in meinem Gartenzimmer an. Sechs Monate später haben wir unseren heute fünf Jahre jungen Laden „Joachim“ in Berlin Mitte eröffnet. Dann drei Jahre später folgte „Knesi“, unser zweiter Laden in Berlin Charlottenburg.

    Doppel D möchte Leben verändern…

    …Diäten ersetzen, Selbstbewusstsein schenken, Rückenschmerzen lindern, Atemprobleme beheben – ja, dies alles kann ein perfekter BH bewirken. Unser Team ist gern auch mal streng, wenn es um das Durchsetzen der perfekten Passform geht.  Schlechtsitzende BHs haben wir alle genug im Schrank. Vorbei auch die Zeit der haut-farbenen Ungetüme für große Größen.

    Doppel D beforscht den Weltmarkt, um genau die Marken und Modelle zu entdecken, die in großen Größen funktionieren. Das Thema Aufklärung zur BH-Passform liegt uns sehr am Herzen. Dazu kommunizieren wir per Videobotschaften, pflegen eine gute Zusammenarbeit mit der BKK VBU „meine Krankenkasse“ und bearbeiten BH-Themen in unserem Blog. Zudem sind wir – zeitgemäß – sehr aktiv in unseren sozialen Medien wie Facebook und Instagram, treten gern mal im Fernsehen und seltener auch im Radio auf und werden nicht müde auch in der persönlichen Beratung auf die vielen Vorteile eines individuell perfekten BHs hinzuweisen.

    Kurz, die Beratung zu perfekt sitzenden BHs ist meine Berufung.

    Zusammen mit meinem Team, freue ich mich auf viele weitere spannende Jahre zusammen mit Euch, liebste Kundinnen. Vielen Dank für Eure Treue.

    Herzlichst, Eure Jenny

  • Der Sommer 2017 wird ganz schön heiß. Selten gab es so viele Variationen an Farben, Mustern und Schnitten wie in diesem Jahr. Wir haben die Trends für Euch zusammengefasst und verraten Euch ein paar Tricks, um Euch für die Suche nach Bademode gut vorzubereiten.

    Clevere Schnitte für jede Figur

    Modelle mit Durchblick: semitransparente Mesh- oder Häkeleinsätze sind auch in diesem Jahr wieder voll im Trend. Vor allem in schwarz wirkt auch ein einfacher Bikini mit Mesh-Einsatz sehr sexy. Die Variante in Häkeloptik wirkt etwas verspielter, falls Ihr eher der sportlich-elegante Typ seid.

     

     

     

    Geheimtipp Trägerlos: Die meisten trägerlosen Modelle haben optionale Träger, die Ihr dann als Neckholder oder als One-Shoulder tragen könnt. Je größer Eure Cup-Größe ist, desto mehr wünscht man sich auch richtige Träger, aber probiert es doch einfach mal aus.

     

     

     

    Tankinis: Dieser Trend aus den 90er Jahren taucht langsam wieder auf. Falls Ihr Euch in einem Bikini unwohl fühlt und Euch ein Badeanzug für den Strand zu viel Stoff ist, dann probiert unbedingt einen Tankini – das ist ein Bikini mit längerem Top. Am besten steigt Ihr von oben in den Tankini rein – ansonsten könnte er etwas umständlich anzuziehen sein.

     

     

    Knallige Farben und Muster im 80er Jahre Look sind im Trend

    Mix and Match bedeutet, dass Ihr die Ober- und Unterteile von verschiedenen Bikinis tauscht. Fast alle Hersteller bieten Mix and Match Lösungen an, bei denen die verschiedensten Farben zusammengetragen werden können. So funktioniert zum Beispiel gern mal ein rotes Oberteil mit einem schwarzen Slip, ein weißes Top zum blauen Höschen, usw.

     

     

    Mit kräftigen Farben könnt Ihr diesen Sommer nichts falsch machen. Es überwiegen Beerentöne, verschiedenste Nuancen von blau und das seltene Grün. Habt Mut zur Farbe und probiert gern viel an – auch wenn etwas im ersten Moment nicht Eure Farbe zu sein scheint. Die meisten Modelle und Muster wirken auf dem Bügel anders als dann auf der Haut.

     

     

    Florale und geometrische Muster haben dieses Jahr den Animal-Print abgelöst.

     

     

     

    Tipps und Tricks für unsere Kundinnen

    • Der Knoten im Nacken von Neckholder-Bikinis drückt gern mal. Bindet Ihr die Träger etwas seitlich am Hals, gibt’s kein Drücken mehr. Ganz wichtig bei Neckholdern ist das enge Unterbrustband, denn dieses Band verleiht der Brust den Halt … nicht die Träger.
    • Je größer die Oberweite ist, desto wichtiger sind normale Träger anstelle von Neckholder. Gerade Träger geben Eurer Brust einfach mehr Halt.

    Die große Auswahl für Bademode gibt es bis spätestens Mitte Mai in unseren beiden Filialen in Mitte und Charlottenburg. Ab Ende Mai könnten Eure Lieblingsstücke eventuell bereits vergriffen sein.

    Wir freuen uns auf Euren Besuch.

  • Als Einstimmung auf unsere Veranstaltung „Bei uns biste schön…“ am kommenden Sonntag dem 2. April, habe ich die Korsettmanufaktur TO.mTO Berlin besucht und eine überraschende Entdeckung gemacht. Echte Schnürkorsetts formen nicht nur die Taille sehr viel schmaler. Für mich wichtiger noch war der stützende Effekt des Korsetts. Mein Rücken- und Bauchmuskeltraining werde ich wohl nicht gegen ein tägliches Korsett tauschen, aber ab und an kann ich mir zu besonderen Anlässen gut vorstellen, ein Korsett zu tragen. Dieses würde dann für mich auf Maß angefertigt werden. Meine Taille ist übrigens von 74 cm auf 60 cm geschnürt – das mit dem Atmen funktioniert trotzdem ganz wunderbar.

    Wenn Du also Lust und Zeit hast, diesen Sonntag einen einmaligen Ladies-Day mit uns zu erleben, dann komme einfach ab 12 Uhr bei Marlenes Töchter vorbei. Mit dem perfekten Darunter, dem eleganten Darüber und dem außergewöhnlichen Extra kennen wir uns aus. Somit widmen wir uns als Experten der einzigartigen Schönheit jeder Frau. Marlenes Töchter, die Korsettmanufaktur TO.mTO Berlin und Doppel D laden Dich herzlich ein zu „Bei uns biste schön …“.

    Mehr Informationen zur Veranstaltung findest Du HIER.

    Ich freue mich auf Dich. Ich bin dann eine von den schön aufrecht stehenden Damen.

    Herzlichst, Deine Jenny

     

  • Zurück von meinem zweiten Besuch im Maßatelier Marlenes Töchter darf ich nun von meinem Lieblings-Shopping-Erlebnis der letzten Monate berichten. Begrüßt von einer Dame mit ähnlichen Maßen wie die meinen fühlte ich mich gleich erstaunlich gut aufgehoben und begab mich komplett in ihre Hände. Meinen üblichen Drang selbst Modelle rauszusuchen hatte ich dieses Mal nicht verspürt. Stattdessen wurden meine Maße genommen und einen Kleid-Vorschlag später waren wir bereits fertig. Das blaue Kleid sollte es sein. Dieses wird mir nun auf den Körper zugeschnitten, sodass ich dann zu unserer Veranstaltung „Bei uns biste schön…“ am Sonntag, dem 2. April, vernünftig angezogen bin.

    Ohne ein paar andere Träumchen anzuprobieren wollte ich selbstverständlich nicht gehen.

    Marlenes Töchter, TO.mTO Berlin und Doppel D widmen sich am Sonntag, dem 2. April der einzigartigen Schönheit jeder Frau. Mit dem perfekten Darunter, dem eleganten Darüber und dem außergewöhnlichen Extra kennen wir uns aus und laden Dich herzlich zu „Bei uns biste schön…“ ein.

    Ich freue mich auf Dich am 2. April.

    Deine Jenny

    PS.: Übrigens kann ich ab sofort alle Kleider, Röcke und Blusen in meinen Lieblingsfarben haben. Kann einfach schnell genäht werden. Ich bin begeistert.

     

  • Der Sport-BH – Das Allroundtalent für Sport und Alltag

    Ein guter Sport- BH ist dringend ratsam – egal welche Sportart Du betreibst.

    Nicht umsonst widmen wir uns also eine ganze Woche lang dem Wunderwerk Sport-BH und
    erklären Dir, warum jede Frau einen braucht – egal welche Größe sie trägt.

    Unser Busen bewegt sich durchschnittlich 8cm auf und ab, und das pro Schritt!

    Hinzu kommt: je höher Dein Brustansatz ist, desto mehr bewegt sich deine Brust.

    Diese Bewegung muss idealerweise durch einen gut sitzenden Sport- BH abgefangen werden. Unmöglich? Oh nein:

    Ein passender Sport-BH kann bis zu 75% dieser Bewegung abfangen und so helfen, frühzeitiges Erschlaffen Deines Bindegewebes zu verhindern.

    Deine Brust besteht aus Drüsen, Bändern, Fett und Bindegewebe. All das braucht dringend Unterstützung, vor allem bei extremen Belastungen. Dabei gibt es natürlich Unterschiede. Für Sportarten wie Yoga oder Pilates empfiehlt sich ein Sport-BH, der für sogenannten „low impact“ (geringe Auswirkung) konzipiert ist. Radfahren gilt als „middle impact“ und für Sportarten wie Laufen, bei denen das Brustgewebe besonders belastet wird, ist ein auf „high impact“ spezialisierter BH zu wählen. Dabei darf der Tragekomfort natürlich auch nicht zu kurz kommen.

    Sport- BHs zeichnen sich meist durch breite Träger, einen zusätzlichen Verschluss im Rücken namens Racerback und atmungsaktives Material aus. Die Träger verteilen den Druck auf den Schultern besser, der Racerback gibt zusätzlichen Halt und das Material nimmt Feuchtigkeit auf und transportiert sie nach außen. Das dehnbare und dennoch feste Material von Sport-BHs stützt Deinen Busen perfekt in jeder Lebenslage.

    Dir ist bestimmt schon mal aufgefallen, dass Sport-BHs keine Spitzenverzierungen oder dergleichen haben. Das liegt sicherlich auch an der gewünschten sportlich-schnittigen Optik. Hauptgrund ist aber, dass Spitze oder Ähnliches bei der überdurchschnittlichen Zug- und Dehnbelastung zu Hautreizungen führen würde und dem hohen Belastungsanspruch auf Dauer nicht standhalten könnte.

    Immer öfter entscheiden sich Frauen auch im Arbeitsalltag für einen eher praktischen Sport-BH.

    Das empfiehlt sich vor allem für Berufe mit erhöhter körperlicher Tätigkeit, wie zum Beispiel in der Pflege.

    Apropos Pflege: Sport-BHs trocknen durch das Mischgewebe schneller. Aber auch für sie gilt: Ist ein Bügel drin, sind Waschmaschine und Trocker ein No Go. Ebenso können wir Dir nur raten, spezielles Dessous- oder Sportkleidung-Waschmittel zu verwenden und auf Weichspüler ganz zu verzichten. Achtest Du auf diese Tipps, wirst Du lange etwas von dem kleinen Alleskönner haben.

    Jede Frau sollte für sämtliche Belastungen gerüstet sein und einen Sport-BH im Schrank haben, der ihr in jeder Lebenslage ein sicheres Gefühl gibt.

    Du hast noch keinen? Na dann wird’s ja Zeit!

     

     

  • After Work-Fit bei Doppel D

    Wir machen Fit!

    Vom 13. bis 18. März dreht sich bei Doppel D, anlässlich der Sport-Woche der Dessous Fachhändler Deutschland in Kooperation mit Anita, alles Rund um das Thema Sport-BH – und was wäre da passender, als ein sportliches After Work-Fit Event?

    Am Donnerstag wird unsere Nachbarin und Kooperationspartnerin Susann Müller von Susann Müller Physiotherapie uns und acht glückliche Doppel D-Kundinnen in die Kunst des Pilates einführen.

    Schnell sein lohnt sich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt – sind die acht Plätze belegt, können wir leider keine weiteren Anmeldungen mehr annehmen.


    After Work – Fit – Pilates bei Doppel D Charlottenburg

    Anmeldung unter event@doppel-d.eu, 030 36 41 21 20 oder direkt in unserer Filiale in Charlottenburg.

    Einlass 19:30 Uhr, Beginn 20:00

    Knesebeckstraße 8, 10623 Berlin

  • Zum ersten Mal nominiert und gleich abgesahnt. Wir sind so sehr stolz, den Stern der Wäsche am vergangenen Sonntag gewonnen zu haben. Die jährliche Preisverleihung in München ist die begehrteste Veranstaltung der Wäschebranche. In unterschiedlichen Kategorien werden Fachgeschäfte, Textilhäuser und Kaufhäuser ausgezeichnet. Unter fünf Nominierten wurde das Team von Doppel D zum Besten Shop in der Kategorie Big Cups ausgezeichnet. Wir sind sehr stolz und fühlen uns noch mehr motiviert weiter alle Hebel in Gang zu setzen, um noch mehr Frauen zur richtigen BH-Passform zu informieren und damit noch mehr Selbstsicherheit mit dem eigenen Körper zu schenken.

     

    Natürlich waren wir nicht nur zum Feiern in München. Gestern waren wir wieder für Euch auf der Wäschemesse „Supreme Body and Beach“ und haben ein paar ganz besondere Stücke entdeckt, die unser Passform-Herz höher schlagen lassen. Besonders unsere Elomi-Kundinnen können sich endlich wieder über eine große Auswahl an Farben und Schnitten freuen. Am Stand von Panache haben wir entzückt festgestellt, dass unsere/Eure Wünsche nach bestimmten Schnittformen und Farben klar erfüllt wurden. Die Bestellungen für die Herbst/Winter Saison sind nun geschafft. Wir freuen uns jedoch ganz doll auf die Frühjahr/Sommer Saison, die ja bereits in vollen Zügen ist. Komme doch einfach zum schmökern vorbei.

  • Der perfekte Hochzeits-BH

    Was muss ich beachten?

    Auf der Suche nach dem perfekten Brautkleid kommt man nicht umhin, sich auf die Suche nach der perfekten Unterwäsche zu begeben. Welche Farbe, welche Form, welche Größe? Und wie soll man sich da entscheiden?

    Keine Panik, es folgen nun die ultimativen Tipps für das passende Darunter an Deinem Traumtag.

    Grundlegend gilt: Erst der BH, dann das Kleid!

    Als erstes solltest du dich fragen, ob du dich in einem trägerlosen BH wohlfühlst. Denke daran, Du stehst den ganzen Tag im Mittelpunkt und möchtest ganz bestimmt auch die Tanzfläche rocken.

    Ist dieses Thema geklärt, kann man sich ganz und gar dem perfekten Kleid widmen. Ob nun trägerlos, rückenfrei, mit viel Spitze, eingenähter Corsage, schlicht oder doch locker fallend – wichtig ist etwas zu finden, das zu Deinem Körper passt und Dich strahlen lässt. Deshalb sind wir ganz besonders darauf bedacht, mit Dir für das Darunter genau das zu finden, was zu deiner Körperform passt – und nicht unbedingt, was in der Hochzeitszeitschrift auf Seite 21 so wunderbar aussieht. ;).

    Wir wissen, dass der Mädchentraum der meisten Bräute das A-Linien-Kleid mit herzförmigem Dekolleté und ohne Träger ist. Wir sind uns aber auch sicher, dass eine Braut am Besten aussieht, wenn sie sich gut fühlt. Nur das ist mit trägerlosen Modellen darunter nicht immer der Fall.

    Leider funktionieren die sehr beliebten trägerlosen BHs nicht immer zuverlässig.

    Das bedeutet, dass sie in größeren Größen als H wenig Halt geben und zumeist runterrutschen – was der Erdanziehungskraft und den fehlenden Trägern zu verdanken ist. Das führt dazu, dass du an deinem schönsten Tag an Dir rumzuppeln musst. Bestimmt hast Du an Deinem Hochzeitstag Besseres zu tun!

    Empfehlenswert ist also, dass Du im vornherein schaust, wie bequem ein trägerloser BH für dich ist und wieviel Halt er gibt. Aus unserer Erfahrung können wir sagen, dass sie zwischen den Größen 60F und 75H am Besten funktionieren.

    Und da alle Blicke auf die Braut gerichtet sein werden hilft es auf jeden Fall, mehrere Kleidvarianten, auch mit Trägern, in Betracht zu ziehen.

    (Kleiner Tipp: An die meisten Brautkleider können Träger geschneidert werden.)

    Bei Kleidern mit Schnürung im Rücken erübrigt sich meist die Frage nach einem BH, die Schnürung kann in Kombination mit eingearbeiteten Stäbchen im Top den Halt in vielen Fällen übernehmen. Solltest Du Dich so ganz ohne BH jedoch unwohl fühlen, finden wir auch dafür eine Lösung.

    Damit Du ein paar Anhaltspunkte für den Brautkleid-Shopping-Wahnsinn hast, hier ein paar abschließende Tipps:

    • Spitzenunterwäsche zeichnet sich unter dem zarten Stoff eines einlagigen Brautkleides oft ab – ist das Kleid mehrlagig, gibt es meist keine Probleme
    • Trägerlose BHs fallen häufig enger aus – klar, sie sollen ja gut halten.
    • Das Angebot wird der Nachfrage nicht gerecht – es gibt nur sehr wenige Hochzeitsmodelle, die die Passformbedingungen erfüllen und nicht viele Hochzeitshäuser, die angemessen auf die individuellen Körperformen eingehen
    • Atmungs- und Bewegungsfreiheit müssen für Dich den ganzen Tag gegeben sein
    • Träger geben Dir ein sicheres Gefühl über den Tag
    • Denk dran: das ist Dein Hochzeitstag. Du musst dich wohlfühlen und abends auch das Tanzbein schwingen können!

     

  • Die perfekte Passform – in jedem Alter!

    Warum es so wichtig ist, frühzeitig den richtigen BH zu tragen

    Wie ihr wisst, ist die perfekte Passform unumgänglich. Leider kommen die meisten Frauen erst zu uns, wenn sie sich schon Jahre lang mit Rückenschmerzen plagen.

    Wir möchten das ändern und rufen auch die jungen Mädchen und Frauen dazu auf, ihrem Körper Gutes zu tun.

    Viele körperliche Beschwerden entstehen erst gar nicht, wenn man frühzeitig zum richtigen BH greift. Und dabei helfen wir Euch natürlich!

    Unter anderem sind Rücken-, Kopf- und Nackenschmerzen die am häufigsten beklagten Beschwerden.

    Diese entstehen oft durch zu enge Träger, die die Muskeln abschnüren und die Blutzufuhr unterbrechen. Sogar Armschmerzen können dadurch entstehen. Das stört nicht nur beim Sport, es mindert auch Deine Konzentrationsfähigkeit in der Schule, Uni und im Alltag.

    Zudem drückt der falsche BH oft ins Brustgewebe und kann so Gewebeschäden verursachen und sogar Zystenbildung fördern. Bleibende Haltungsschäden oder auch bisher unerklärliche Bauchschmerzen können unter anderem auf den falschen BH zurückgeführt werden.

    So weit muss man es gar nicht erst kommen lassen.

    Natürlich wissen wir auch, dass es nicht für jede junge Frau selbstverständlich ist in ein Fachgeschäft zu gehen und sich intensiv beraten zu lassen.

    Körperliche Veränderungen sind gerade für Teenager oft ein rotes Tuch. Doch keine Sorge! Wir alle kennen diese Situation und wissen genau, wie man sich fühlt.

    Wir verpacken alles fachfraulich und geben uns die größte Mühe, nicht nur einen BH zu finden, der Dir passt, Dich nicht einengt, alles sicher hält und hebt – wir bemühen uns ebenso ein Design zu finden, das Dich anspricht. Wir möchten Dir ein sicheres und somit gutes Gefühl geben, um Dein Selbstbewusstsein zu stärken – und das durch ein kleines Textilstück namens BH und seine perfekte Passform. Es kann so einfach sein!

    Komm unverbindlich vorbei und lass Dich in die wunderbare Welt der BHs entführen.

     

  • Paris wir kommen – und sind schon wieder da.

    Die Einladung allein schon hat uns verzaubert. Innerhalb von 24 Stunden hin und zurück inklusive Sightseeing, einem Besuch im Moulin Rouge und der großen Präsentation der neuen Dessous und Bademode der Firma Wacoal.

    Zu Wacoal gehören unter anderem übrigens die Marken Elomi, Freya und Fantasie. Unsere Einkäuferin Sarah und ich sind der wunderbaren Aufforderung gefolgt und haben uns in den Flieger nach Paris gesetzt, um uns dort von Wacoal verwöhnen zu lassen. Zusammen mit ca. 25 anderen Geschäften aus ganz Europa, durften wir uns die neue Herbstkollektion ab 2017 anschauen – und das vor allen anderen.

    Wir fühlen uns sehr geehrt und danken hiermit natürlich in erster Linie Euch – unseren treuen Kundinnen. Weiterhin freuen uns sehr, dass unsere Wünsche nach mehr Sexiness, zuverlässigeren BH-Schnitten, und dezenten Mustern umgesetzt wurden. Wir können uns also auf einen spannenden Herbst 2017 freuen.

     

    Au revoir,

    Eure Jenny

Back to top